Aufgrund der digitalen Transformation der Berufs- und Arbeitswelt muss sich die Gestaltung der Berufsbildung deutlich verändern. Insbesondere das Ausbildungspersonal muss über medienpädagogische Kompetenz verfügen. Im Forschungsprojekt „Digitale Medien in der betrieblichen Berufsbildung – Medienaneignung und Mediennutzung in der Alltagspraxis von betrieblichem Ausbildungspersonal“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) haben betriebliche Ausbilder*innen und Ausbildern nun ein Modell medienpädagogischer Kompetenz erarbeitet. Das dazu verfasste wissenschaftliche Diskussionspapier können Sie als Anregung für die eigene Arbeit hier kostenlos herunterladen.

Bei Fragen zum Thema „Digitale Medien in der betrieblichen Berufsbildung“ wenden Sie sich gerne an unseren Coach für Digitales Lernen, Maximilian Winter (m.winter@sensorik-bayern.de).