Das Projekt CoDiCLUST (Coaches für Digitales Lernen in Clustern) wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.  Daher können wir im Sensorik-Netzwerk künftig neue Services kostenfrei zur Verfügung stellen.

Nutzen Sie online und offline

Einfach, schnell und verständlich dokumentieren

Workshop „Erklärvideo” sorgt für das Aha-Erlebnis beim Einsatz digitaler Lernmedien im Arbeitsalltag

Coaches für Digitales Lernen stehen künftig als beratende Begleiter für den Einsatz digitaler Lernmedien für Unternehmen bereit. Zu den neuen Angeboten zählen auch eine Seminarreihe „Lotsen für Digitales Lernen“ im Sommer 2019 sowie kurze Hands-on-Workshops. Der Workshop „Erklärvideo“ gibt anhand eines repräsentativen Beispiels aus der betrieblichen Praxis einen ersten Einblick, wie digitale Lernmedien von Beschäftigten unkompliziert im Arbeitsalltag genutzt werden können.

Unser Expertenteam der Universität Regensburg erklärt:

Tobias Mannhart

In unserem Workshop „Erklärvideo” greifen wir eine Problemstellung aus dem operativen Arbeitsalltag auf. Ziel ist es, bei den Beschäftigten ein „Aha”-Erlebnis zu erzeugen. Sie sollen erkennen, wie einfach, schnell und verständlich sich z.B. ein Störfall an einer Maschine mit digitalen Medien, also dem Handy oder Tablet beispielsweise dokumentieren lässt.

 

 

Lina Pößnecker

Im Workshop entsteht ein einfaches Erklärvideo. Dieses können Beschäftigte dann z.B. als Information für ihre Kollegen bei der Schichtübergabe nutzen oder Mitarbeitern anderer Standorte zur Verfügung stellen. Tritt dieses oder ein ähnliches Problem immer wieder auf, kann das Erklärvideo nachbearbeitet werden. In besserer Qualität kann es dann auch in betriebliche Lernplattformen integriert werden und steht so für die Aus- und Weiterbildung dauerhaft zur Verfügung.

 

 

Larissa Mayr

Zugleich gibt der Workshop „Erklärvideo” einen Ausblick darauf, welche Inhalte wir in der sechstägigen Seminarreihe „Lotsen für Digitales Lernen“ im Sommer 2019 vermitteln. Beschäftigte haben hier die Möglichkeiten, sich das 1×1 der Gestaltung von Lernmedien anzueignen und in ihrer Arbeit praktisch umzusetzen. Vom „Warum?” bis zum „Wie?” ist alles dabei. Gerade für Fach- und Führungskräfte mit Aufgaben in der betrieblichen Weiterbildung, die ihr Kompetenzspektrum erweitern wollen, ist die Seminarreihe bestens geeignet.