Die Einführung von digitalem Lernen im eigenen Unternehmen ist nicht leicht. Doch warum sich die Mühe machen eLearnings zu Softskills, Programmierung oder Projektmanagement zu erstellen, wenn es dazu schon fertige hochwertige eLearnings gibt?
Natürlich dürfen die unternehmensspezifischen Inhalte nicht vernachlässigt werden, aber mit der Unterstützung eines externen eLearning-Anbieters kann die Einführung von digitalem Lernen vereinfacht werden. Es gibt bereits eine Vielzahl an eLearning Anbietern die Themen, wie Wirtschaftsrecht oder Datenanalyse, anbieten. Die meisten davon lassen sich auch gut mit dem unternehmenseigenen Learning-Management- und Personalverwaltungssystem synchronisieren, damit man zu jeder Zeit weiß was die eigenen Mitarbeiter für Kompetenzen haben oder noch benötigen.

Ein paar Beispiele für externe eLearning-Anbieter, die auch von Mitgliedsunternehmen der Strategischen Partnerschaft Sensorik e.V. verwendet werden:

Udemy (https://www.udemy.com/), Coursera (https://de.coursera.org/), CrossKnowledge (https://www.crossknowledge.com/de/), Masterplan (https://masterplan.com/) oder goodhabitz (www.goodhabitz.com).