Weitere Facetten digitaler Medien: Wie sich neue Lernumgebungen gestalten lassen, können Sie anhand unserer Praxisbeispiele in diesem Jahr vor Ort selbst erleben. Wir laden herzlich zum Eintritt in die erweiterte Realität ein. Vor dem Start geben wir noch einen Ausblick, wie neue Technologien auch die Zertifzierung im Bereich der beruflichen Bildung künftig verändern. Wir freuen uns auf:

  • Bildungszertifikate und berufliche Qualifikationsnachweise mit Blockchain und „Verifiable Claims“ – Konzepte und Anwendungspotentiale  (Lambert Heller, Open Science Lab, Technische Informationsbibliothek (TIB))
  • Smart Learning Environments – Wie Zukunftstechnologien das lebenslange Lernen am Arbeitsplatz fördern (Jasmin Mühlbach, Junior Consultant Smart Learning, Bosch Software Innovations GmbH)
  • Machine@Hand: Mit Immersive Training in die Zukunft des eLearning  (Mario Ähnelt, Head of Competence Center Visual Assistance Technologies, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD)

In Kürze finden Sie hier unseren Flyer zum Download. Sie können sich jedoch schon jetzt für den 18. Juli 2019 anmelden (Teilnahme kostenfrei).