Die systematische Planung von Lernumgebungen heißt in der Fachsprache „Instruktionsdesign“. Da im virtuellen Raum bei E-Learnings kein direkter Austausch mit den Teilnehmern stattfindet, gewinnt das Instruktionsdesign an Bedeutung. Deswegen nimmt auch in unserer Seminarreihe „Lotsen für Digitales Lernen (IHK)“ das Instruktionsdesign einen hohen Stellenwert ein. Eine sinnvolle Planung und Vorbereitung erspart Zeit und Ärger bei der Produktion und der Anwendung der Lernumgebungen. Wer mehr über Instruktionsdesign wissen möchte, kann mit Hilfe dieser interessanten Einführung von Articulate ins Thema reinschnuppern.

Die Strategische Partnerschaft Sensorik e.V. bietet auch 2021 „Lotsen für Digitales Lernen (IHK)“ wieder an. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie von unserem Coach für Digitales Lernen, Maximilian Winter (m.winter@sensorik-bayern.de).