Unser Coach für Digitalen Lernen, Maximilian Winter, war letzte Woche bei dem Kongress der eLearning Summit Tour 2019 in München, bei dem alles unter dem Titel „Wissenschaft trifft Praxis“ stand. Der Kongress des eLearning Journals ist Teil einer in 16 Städten gastierenden Tour. Wie auch im Projekt CoDiCLUST ist das Ziel hiervon, eine Learning Community aus Praktikern aus vielen verschiedenen Unternehmen zu schaffen.

Neben dem Netzwerken standen bei dem Kongress die Vorträge aus dem Forschungsbereich im Fokus. Jan Foelsing und Prof. Dr. Anja Schmitz skizzierten die VUCA-Welt, die den Mensch in den Mittelpunkt der Digitalisierung stellt. Auch Prof. Dr. Nele Graf griff den Begriff der VUCA-Welt auf, die eine Welt beschreibt die flüchtig, unsicher, komplex und mehrdeutig ist. Graf sieht daher das agile Lernen, das Kompetenzen, informelles und soziales Lernen als zentrales Mittel für die zukünftige digitale Personalentwicklung. Prof. Dr. Matthias Ballod rückte die Bedeutung der E-Didaktik in den Vordergrund und sieht diese als eine Grundlage für effektives und motivierendes Lernen. Bei einem sogenannten Speed Geeking stellten sich in kürzester Zeit verschiedene Anbieter von eLearning oder LMS Konzepten, zum Beispiel Masterplan, CrossKnowledge, GoodHabitz oder nectar vor.

Falls Sie gerne weitere Informationen zur Veranstaltung oder das nächste Mal mit uns teilnehmen möchten, melden Sie sich bei unserem Coach für Digitales Lernen, Maximilian Winter (m.winter@sensorik-bayern.de).