Im Sensorik-Netzwerk gibt es Grund zum Feiern! Die Nominierten für das Finale des deutschen Personalwirtschaftspreises stehen fest. Mit unserem Projekt CoDiCLUST zählen wir zu den 18 Unternehmen, die sich im Rahmen der Messe „Zukunft Personal reconnect“ im September vorstellen dürfen.

Die Jury hat 70 Einreichungen in sechs Kategorien begutachtet und bewertet. Pro Kategorie sind jeweils drei Unternehmen mit den höchsten Punktzahlen als Finalisten nominiert worden. Wir sind in der Rubrik „HR Digital“ unter den Top 3 gelandet. AOK Systems GmbH und Evonik Industries AG sind unsere namhaften Konkurrenten.

Die Finalisten jeder Kategorie werden ihre Projekte nun in Online-Workshops während der Messe Zukunft Personal vom 9. – 15. September präsentieren und sich der Diskussion mit den zugeschalteten HR-Professionals aus ganz Deutschland stellen. In diesem Zeitraum findet auch ein Voting der Fachbesucher statt, bei dem alle nominierten Projekte anhand von kurzen Videos zur Abstimmung bereitstehen. Auf Basis der Jury-Bewertungen sowie der Stimmen des Fachpublikums werden am 16. September die Sieger des diesjährigen Deutschen Personalwirtschaftspreises verkündet – live im Atrium der F.A.Z. in Berlin und per Live Stream im Internet sowie zur Keynote-Stage der Messe nach Köln.

Der Deutsche Personalwirtschaftspreis ist einer der renommiertesten HR-Awards im deutschsprachigen Raum und wird 2021 bereits zum 29. Mal verliehen. Ausrichter des Events ist die Fachzeitschrift Personalwirtschaft aus dem Verlag F.A.Z. Business Media in Kooperation mit der Messe Zukunft Personal (spring Messe Management GmbH). Weitere Informationen unter: www.deutscher-personalwirtschaftspreis.de