Eine aufregende Woche liegt hinter uns. Nach langer Zeit durften wir wieder einmal auf Tour gehen mit unserem Projekt CoDiCLUST – und dann sofort ein Trip in die Hauptstadt. Maximilian Winter und Stephanie Reiner haben diese Reise jedoch gern auf sich genommen, schließlich sind wir nominiert worden für den Personalwirtschaftspreis. Honoriert wurde somit von einer namhaften Fachjury und dem Publikum der Messe Zukunft Personal Reconnect unsere „Servicestelle für digitales Lernen“.

Was verbirgt sich hinter unserem  Konzept, das sich nun mit dem 3.Preis der Kategorie „HR Digital“ schmücken darf?

Mit unserer Servicestelle für Digitales Lernen fördern wir die “gute Praxis von Lernmedien” in den Unternehmen des Sensorik-Netzwerkes, indem wir miteinander und voneinander lernen.

„Unser größter Erfolg und Motivation zugleich für die kommenden Aktivitäten, ist es zu sehen, was sich im Lauf der letzten drei Jahre in den von uns begleiteten Unternehmen entwickelt hat,“ da ist sich Maximilian Winter, unser „Coach für Digitales Lernen“, sicher. Die „Lotsen für Digitales Lernen“ haben begonnen, ihr erlerntes Wissen an die Kollegen weiterzugeben und Lernvideos als primäres Lernmedium im Unternehmen eingeführt. „Sie haben zudem immer wieder den Erfahrungsaustausch im Sensorik-Netzwerk gesucht,“ ergänzt Stephanie Reiner von unserem Projektpartner SoWiBeFo e.V., die einigen sicher aus der virtuellen Sprechstunde für Digitales Lernen bekannt ist.

Best Practices, Kompetenzprofile und Methodenkoffer sind praktisch erprobt und für jeden von Ihnen frei zugänglich unter www.codiclust.de.

Ein Dank geht daher auch an das BMBF und das Team des DLR, die es uns dank der Förderung ermöglicht haben ,über drei Jahre gute Projektarbeit zu leisten.

Der Mitschnitt der Veranstaltung steht auf der Website des deutschen Personalwirtschaftspreises bereit. Eine ausführliche Berichterstattung zur Preisverleihung folgt zudem in der Novemberausgabe der Fachzeitschrift Personalwirtschaft.

Der Deutsche Personalwirtschaftspreis ist einer der renommiertesten HR-Awards im deutschsprachigen Raum und wird 2021 bereits zum 29. Mal verliehen. Ausrichter des Events ist die Fachzeitschrift Personalwirtschaft aus dem Verlag F.A.Z. Business Media in Kooperation mit der Messe Zukunft Personal (spring Messe Management GmbH).