Das Projekt Experimentierräume vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) bietet in einem virtuellen Roundtable 25 Teilnehmern die Möglichkeit mit Unternehmern über Praxisbeispiele zu diskutieren. Dies findet in einem geschützten Rahmen statt – einer nicht aufgezeichneten Videokonferenz. Ein schönes Beispiel, wie neue Medien die Zusammenarbeit einer „Learning Community“ unterstützen. Details zu diesem Roundtable finden Sie auch unter https://www.experimentierraeume.de/experimentierraeume/der-virtuelle-roundtable/.

Der nächste virtuelle Roundtable findet am 19. November um 10:00 Uhr statt und beschäftigt sich mit dem Thema „Teilhabe 4.0: IT-Lösungen unterstützen Menschen mit Sehbehinderung im Arbeitsalltag“.

Den Learning Community-Ansatz verfolgen wir übrigens auch auf der Lernplattform zu unserer Seminarreihe „Lotsen für Digitales Lernen (IHK)„. Die Teilnehmer der Seminarreihe sollen ihre Erfahrungen untereinander austauschen, sich bestenfalls gegenseitig unterstützen und helfen. Wir als Coaches für Digitales Lernen im Sensorik-Netzwerk moderieren  – wenn Unterstützung gefragt ist – den Austausch unserer Lotsen. Haben Sie Fragen  zu Learning Communities oder zu unserer Seminarreihe? Melden Sie sich gerne (m.winter@sensorik-bayern.de)!