Wie gut sind deutsche Unternehmen im Hinblick auf die Arbeitsplatzstruktur, die Unternehmenskultur und die IT-Infrastruktur auf die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt vorbereitet? Genau diese Frage beantwortet Deloitte in seiner Studie „Future of Workplace“. Dazu hat das Beratungsunternehmen Anfang des Jahres 1000 Mitarbeiter von deutschen Unternehmen befragt. Die Studie zeigt, dass die Führungskräfte teilweise gegen die eigenen Mitarbeiter arbeiten, da neue Arbeitsweisen nicht immer gewünscht sind. Deloitte sieht jedoch genau in diesem Punkt eine Chance durch die Krise, da ein Umdenken stattfinden in den Köpfen der Führungskräfte stattfinden muss. Ein weiteres Problem der befragten Unternehmen ist, das nur ca. 14 % mit ihrer technischen Ausstattung flexibel und mobil arbeiten können. Hier finden Sie die Studie.

Falls Sie Fragen zur Studie von Deloitte oder zu unserem Projekt CoDiCLUST haben, melden Sie sich gerne bei Maximilian Winter (m.winter@sensorik-bayern.de), unserem Coach für Digitales Lernen.