Drei Viertel aller Unternehmen haben kein festes Budget für digitale Weiterbildung – so lautete das Ergebnis einer gemeinsame Studie des Digitalverbands Bitkom und des TÜV-Verbands, für die 504 Unternehmen ab zehn Mitarbeitern in Deutschland befragt wurden. Ein festes Budget für Weiterbildungen zu Digitalkompetenzen haben demnach lediglich 22 Prozent der Unternehmen. Der fehlende finanzielle Spielrahmen in den Unternehmen war dabei einer der am häufigsten genannten Gründe. Details zur Studie