Die eQualification am 09. und 10. März in Bonn ist die wichtigste Konferenz für Projekte aus dem Förderprogramm „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Auch wir dürfen mit unserem Projektteam CoDiCLUST daher nicht fehlen.  Auf der Aktionsfläche am zweiten Tag der Fachtagung für Bildungsexperten präsentieren wir unsere Projektergebnisse. Unseren Kollegen aus dem Förderprogramm berichten wir vor allem von unseren ersten ausgebildeten „Lotsen für Digitales Lernen“, unseren Veranstaltungen DiaLogisch Praxis-Treff und HR-Expertenforum und unseren Erfahrungen im Austausch mit den Mitgliedsunternehmen aus dem Sensorik-Netzwerk.

Die Statuskonferenz dient als Forum für einen intensiven Informations- und Erfahrungsaustausch zum Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Damit leistet die Veranstaltung einen Beitrag zum gemeinsamen Dialog von Wissenschaft, Politik und Praxis. In diesem Jahr erwarten uns weniger Vorträge stattdessen steht die Diskussion im Vordergrund.

Sie haben Fragen zur eQualification 2020, zu unserem Projekt oder möchten von neuen Erkenntnissen zum Einsatz digitaler Lehrmedien erfahren? Melden Sie sich gerne bei unserem Coach für Digitales Lernen, Maximilian Winter (m.winter@sensorik-bayern.de).